0049-3074696593 info@sprich-deutsch.de

AGBs / GENERAL REGULATIONS / Condiciones generales

1. ANMELDUNG
Zur Anmeldung senden Sie uns bitte das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular zu. Der Status als Schüler wird erst nach Anerkennung durch die Schule oder einen autorisierten Vertreter gültig. Bei Erhalt der Anmeldebestätigung per Brief oder Email hat unverzüglich eine Anzahlung auf unser Bankkonto zu erfolgen, die mit dem noch zu zahlenden Restbetrag verrechnet wird. Erst mit Eingang der Anzahlung auf unser Konto wird der Buchungsvertrag wirksam. Der Restbetrag ist spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn zu bezahlen.

 

 2. ZAHLUNG

Es gilt die auf der Rechnung angegebene Kusgebühr zum Zeitpunkt der Anmeldung. Der Teilnehmer übernimmt mögliche anfallende Bankgebühren bei Bezahlung der Kursgebühr. Die Buchung wird erst nach Eingang der Anzahlung in Höhe von 200,00€ berücksichtigt. Die Anzahlung wird mit dem Restbetrag verrechnet. Erfolgt die Anzahlung nicht rechtzeitig, kann der Teilnehmer keine Reservierung beanspruchen.

Für Buchungen bis zu 12 Wochen Dauer muss der volle Rechnungsbetrag spätestens vier Wochen vor Kursbeginn auf unserem Bankkonto eingegangen sein. Bei der Buchung von mehr als 12 Wochen muss vor dem Kursbeginn mindestens der Betrag für 12 Wochen eingegangen sein. Der restliche Rechnungsbetrag kann in Raten jeweils pro Kursstufe gezahlt werden. Jede Rate muss spätestens 3 Wochen vor Beginn des zu bezahlenden Kursabschnittes eingegangen sein.

3. STORNIERUNG / RÜCKERSTATTUNG
Im Falle eines Rücktritts muss die Stornierung per Einschreiben, Fax oder Email erfolgen.

Im Falle eines Rücktritts bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn werden alle Zahlungen bis auf Bearbeitungskosten von 200 Euro erstattet. (Stornierung der Unterkunft, siehe Punkt 4)

Erfolgt die Stornierung innerhalb 3 Wochen vor Kursbeginn, wird der Gesamtbetrag abzüglich 30% Stornokosten erstattet. Erfolgt die Stornierung nach Kursbeginn, wird der Gesamtbetrag nicht erstattet. Auch bei Nichtaufnahme des Kurses ist die volle Kursgebühr zu bezahlen. Die Schule haftet nicht für den Ausfall ihrer Dienstleistungen durch höhere Gewalt. Falls ein Schüler seinen Aufenthalt abbrechen muss, hat er keinen Anspruch auf Vergütung.

4. UNTERKUNFT
Die Schulen vermitteln auf Wunsch sorgfältig geprüfte Unterkünfte (Gastfamilien, WGs, Hotels). Ein Anspruch auf die Art der Unterbringung besteht nicht. Die Unterkunft steht ab 16 Uhr einen Tag vor Kursbeginn bis 12 Uhr einen Tag nach Kursende zur Verfügung. Sollte der Teilnehmer nicht am vereinbarten Ankunftstag zur Unterkunft kommen, hat er die Schule oder die Gastfamilie unverzüglich zu benachrichtigen. Es kann keine Unterkunft für die erste Nacht garantiert werden, wenn die Ankunftszeit später als 21 Uhr ist. Bei Gastfamilien, WGs und Hotels gelten deren AGBs, bzw. Hausordnungen. Die Schule behält sich das Recht vor, bei Missbrauch von Seiten des Bewohners eine Extragebühr für Unterhaltkosten (Reinigung, Elektrizität und Bruchschäden) zu erheben. Eine Kündigung der Unterkunft ist bis vier Wochen vor dem Einzugstermin ohne Stornierungskosten möglich, danach wird ein Storno erhoben, deren Höhe von dem jeweiligen Kursort und Unterkunftsart abhängt. Die Stornokosten für die Unterkunft werden in der Buchungsbestätigung festgehalten und werden zusätzlich zu den Stornokosten für den Kurs erhoben.

5. VISUM
Für den Erhalt des Visums ist der Nachweis der Teilnahme an einem Deutschkurs mit mindestens 20 UE pro Woche nötig. Nach Eingang der Anmeldung und Zahlung der in Rechnung gestellten Gesamtgebühr und mindestens zwei Kursstufen bei Langzeitkursen erhalten Sie von der jeweiligen Sprachschule eine offizielle Buchungsbestätigung, mit der Sie ein Visum bei der deutschen Auslandsvertretung (Botschaft oder Konsulat) beantragen können. Sollte das Visum nicht rechtzeitig erteilt werden, kann der Deutschkurs soweit verfügbar zum späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen werden. Bei Nichterteilung des Visums werden alle bezahlten Kursgebühren bis auf die Bearbeitungskosten zurückerstattet. Die Höhe der Bearbeitungskosten richtet sich nach dem jeweiligen Kursort und beträgt zwischen 100€ und max. 220,00€ (Stornierung der Unterkunft, siehe Punkt 4)

Nach der Anreise muss der Kurs regelmäßig besucht werden.

Weitere Informationen und Visabestimmungen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes http://goo.gl/YgnXMC

6. VERSICHERUNG
Der Teilnehmer wird nicht von der Schule versichert, noch kann er sie im Falle eines Unfalles oder Diebstahls während einer von der Schule organisierten Aktivität zur Verantwortung ziehen. Bitte informieren Sie sich in Ihrem eigenen Land über die Regelungen bezüglich einer privaten Versicherung.

Krankenversicherung: Sofern Sie aus einem EU-Land kommen, werden Sie von der Sozialversicherung in Ihrem Land ein E-111-Formular erhalten. Mit diesem Dokument erhalten Sie bei Gesundheitsproblemen kostenlos medizinische Versorgung, ausgenommen Zahnärzte.
Sollten Sie nicht aus einem EU-Land kommen, sollten Sie Ihre persönliche Versicherungskarte aus Ihrem eigenen Land mitbringen.

7. WEITERE KONDITIONEN
Das Mindestalter für die persönliche Anmeldung für einen Kurs für Erwachsene ist in der Regel 18 Jahre. Keine Altersbeschränkung besteht bei beaufsichtigten Gruppen. Minderjährige müssen von den Pflege- oder Erziehungsberechtigten angemeldet werden.

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Eine Unterrichtseinheit entspricht immer 45 Minuten.

Besteht die Gruppe eines Kurses aus weniger als 3 Personen, behält sich die Schule das Recht vor, die Anzahl der Unterrichtseinheiten zu reduzieren.

Die Schule hat das Recht, Schüler, dessen Verhalten den normalen Unterrichtsablauf stört, vom Unterricht auszuschließen.

8. GERICHTSSTAND
Auf unsere Verträge ist deutsches Recht anwendbar. Als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart.

Deutsch.pro ist ein Bereich von LEMP Berlin Training UG (haftungsbeschränkt). LEMP Berlin Training UG (haftungsbeschränkt) ist ein Sprachdiensteanbieter (Sprachreiseagentur und Sprachschule) in Berlin und steht Ihnen als Dienstleister bei allen Fragen, Wünschen oder Problemen bezüglich Ihres Sprachaufenthaltes vor Reiseantritt zur Verfügung. Nach Reiseantritt ist die entsprechende Sprachschule als Organisator für den einwandfreien Ablauf Ihres Sprachaufenthaltes verantwortlich.

 

Stand September 2017